"Um Abzuschließen"

Ich hatte das dringende Bedürfnis, endlich dieses Erlebnis hinter mir zu lassen. Ich probierte verschiedene Methoden aus, z.B. Traumatherapie, Nachbesprechen der Geburt mit dem Arzt, Bücher zur Selbsthilfe... Ich stelle jedoch fest, dass für mich nichts wirklich Hilfreiches dabei war.


Um nicht nur zuzusehen wie mich die Geburt meines Sohnes immer wieder aufs Neue überrumpelt, probiere ich nun eine sehr aktive Form aus, um damit abzuschließen.

Gerne veröffentliche ich auch eure Geburtsberichte. Ich fand es schockierend wie wenig Verständnis für dieses Thema aufgebracht wird.

Die Aussage "Hauptsache gesund sind sie" hat mir unendlich viele Nerven gekostet denn, was wäre denn wenn es nicht so gekommen wäre...?!

Selbst wenn mein Erlebnis für so manche eine harmlose Geburt war, ist es für mich auch heute noch immer mein ganz persönlicher Albtraum.